Sigmund Thun Klamm in Kaprun

Die Klamm ist ab Dienstag, 4. Oktober 2016 wegen Wintersperre geschlossen.

Sigmund Thun Klamm Kaprun

Tosend & mächtig eilen uns die Fluthen entgegen

Quote: Graf Sigmund von Thun

Die Klamm

In der Späteiszeit vor etwa 14.000 Jahren war das Kaprunertal von einem mächtigen Gletscher bedeckt. Langsam talwärts fließend bearbeitete er die harten Kalkglimmerschieferfelsen des Mais- und Bürgkogels. Der abgeschmolzene Gletscher hinterließ einen Taleinschnitt, durch den die Kapruner Ache talwärts strömte.

Weiter Informationen erhalten Sie unter:

Sigmund-Thun Klamm
Telefon: +43 681 849 247 37 Kassa der Klamm während der Öffnungszeiten
Telefon: +43 50313 23201 Büro Verbund Tourismus
Email:     kaprunmuseum@kaprun.at

Diese Webseite verwendet Cookies.
Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.